Freitag, 16. März 2012

Weblogic Cluster: OHS 11.1.1.6 installieren

Um ein Loadbalancing zwischen den beiden Managed Servern im Weblogic Cluster aufzusetzen kann der Oracle HTTP Server (OHS), eine von Oracle supportete Version des Apache, genutzt werden. Dieser ist standardmässig nicht im Lieferumfang des WebLogic Servers enthalten und muss nachinstalliert werden. Gestartet wird der Installer über setup.exe bzw. setup.sh von Disk1 des Installationspacketes.
Weiter ...
Für die Entwicklungsumgebung können die Softwareupdates übersprungen werden.
Installieren und konfigurieren
Systemvoraussetzungen überprüfen
Als Installationsverzeichnis das bestehende WLS 11.1.1.6 Home auswählen
 Die Sicherheitsupdates können abgeschaltet werden
Der Web Cache wird für dieses Beispiel nicht benötigt
Der Management Server der Domain wird hier konfiguriert
Die Instanz bekommt hier einen eindeutigen Namen
Automatische Port-Konfiguration ist OK.
Zusammenfassung und 'Installieren' klicken.
Weiter ...
und Fertig stellen.
Das Ergebnis kann mit dem opmn überprüft werden. Hierzu muss das opmnctl aus der gerade angelegten Instanz benutzt werden. Also in diesem Fall d:\Oracle\Middleware.11116\Oracle_WT11116\instances\instance1\bin\opmnctl status

Damit läuft der Oracle HTTP Server. Im nächsten Schritt muss nur noch das Loadbalancing konfiguriert werden.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen