Montag, 19. Mai 2014

Oracle Event Processing installieren unter Windows

Das OEP Installationsmedium ist nur ein einzelnes Archiv, welches von Oracle.com heruntergeladen werden kann


In dem Archiv befindet sich eine einzelne ausführbare Datei, die zur Installation einfach gestartet werden muss. Die Installation beschränkt sich weitestgehend auf einfaches Durchklicken, deswegen hier die meistens Screenshots ohne Kommentar:



Hier das Zielverzeichnis angeben.


Hier 'Custom' auswählen, damit auf der nächsten Seite die Installation der Beispiele ausgewählt werden kann.


Hier jetzt die Installation der Samples auswählen


Das mitgelieferte JDK sollte genommen werden.






Die Installation sollte bis hierher einfach durchlaufen.


Bei der Installation wurde automatisch die Domain ocep_domain angelegt. Im Verzeichnis <INSTALL_DIR>\user_projects\domains\ocep_domain\defaultserver liegt die Datei startwlevs.cmd. Ein Doppelklick darauf startet den Event Server.


Dann warten bis der Server läuft (GESTARTET bwz. RUNNING, je nach Spracheinstellungen). Danach kann auf die Web-Oberfläche zugegriffen werden.


Nach einer Standardinstallation auf dem lokalen Rechner ist die URL http://localhost:9002/wlevs. Benutzername und Password sind wlevs/wlevs.


Wenn bis hier hin alles geklappt hat, sollte der Event Processing Visualizer zu sehen sein. Unter NonClusteredServer/Applications/com.bea.wlevs.dataservices kann dann auf dem Reiter 'Event Processing Network' eine entsprechende visuelle Darstellung angezeigt werden.
Damit ist die Server-Installation abgeschlossen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen