Freitag, 24. Januar 2014

Handson: Basic Authentication zwischen OSB und SOA-Suite (Teil 1)

Für dieses Szenario soll ein Web Service über den Oracle Service Bus (OSB) deklarativ per Basic Authentication abgesichert und anschliessend ebenso deklarativ aus der SOA-Suite genutzt werden. Benötigt werden für dieses Handson eine Weblogic Domain mit SOA-Suite, OSB und einem weiteren Server in dem ein einfacher Webservice läuft, z.B. der Hello-World Service aus dem OBTM Handson.


Zuerst wird die WSDL von dem benutzten WebService benötigt. Diese erhält man in der Weblogic Console unter Deployments -> den jeweiligen Service auswählen und dann per Rechtsklick auf den WSDL-Link die URL kopieren.


Dann am besten in der Service Bus Console ein eigenes Projekt (z.B. 'Basic-Auth') anlegen.


Im nächsten Schritt muss die WDSL importiert werden. Hierfür wird am besten im Projekt noch ein Folder 'Resources' angelegt.


In dem Ordner kann kann die WSDL importiert werden. Dazu bei 'Create Resource' die Option 'Resources from URL' auswählen.


Hier wird dann die URL der WSDL des Services eingegeben und ein Name dafür vergeben, weiter mit Next>>


Im nächsten Dialog einfach die Defaults belassen und mit 'Import' abschliessen.


Sofern man nicht im Developer-Modus ist, jetzt einfach mal abspeichern.


Da der Name für das XML-Schema recht generisch ist, kann man ihn im Resources-Folder auch umbenennen.


Z.B. auf XML_Schema_HelloService.

Jetzt benötigen wir einen Business-Service für den Web Service.


Hierfür kann man zunächst einen Ordner 'Business Services' im Projekt anlegen.


Dann in diesem Ordner den Business Service anlegen via 'Create Resource|Business Service'


WSDL Web Service auswählen und 'Browse'


Hier die eben importierte WSDL auswählen


Den Port auswählen und mit 'Submit' schliessen.


Die Daten werden übernommen. Noch einen Namen vergeben, dann weiter mit 'Last>>'


Noch eine Zusammenfassung, abschliessen mit 'Save'


Dann wird noch der Proxy Service zu dem Business Service benötigt. Hierfür kann man wieder einen Ordner 'Proxy Services' anlegen (wie oben). Dort wird der Business Service dann erstellt über 'Create Resource|Proxy Service'.


Hier wird dann ausgewählt 'Create From Existing Service' -> 'Business Service' und weiter geht es mit 'Browse'.


Hier kann dann der eben angelegte Business Service ausgewählt werden, weiter mit Submit.


Die Daten werden übernommen. Noch einen Namen angeben, dann weiter mit 'Next>>'


Auf der nächsten Seite die vorgeschlagenen Defaults belassen und weiter mit 'Next>>'


Auf dieser Seite jetzt die Basic Authentication einschalten. Die weiteren Optionen werden nicht benötigt, daher gleich weiter zum Ende mit 'Last>>'


Zusammenfassung und speichern mit 'Save'


Jetzt wird alles bis hier erst einmal getestet. Hierzu auf den kleinen Käfer rechts neben dem ProxyService klicken.


Hier kann man eine passende Payload eingeben und mit 'Execute' den Proxy Service aufrufen.


Wenn bis hier alles geklappt hat, zeigt das Response Document die erwartete Antwort an.

Bis hier wurde also ein bestehender Web Service über den Import seiner WSDL im OSB bekannt gemacht und über je einen Business - und Proxy Service zur Verfügung gestellt. Dabei wurde beim Proxy Service die Basic Authentication eingeschaltet, so dass dieser Service welcher von Haus aus keinerlei Authentifizierung benötigt nur mit einer solchen über den OSB angesprochen werden kann.

Im nächsten Teil wird gezeigt, wie dieser Service jetzt inclusive Authentifizierung aus der SOA-Suite genutzt werden kann.

---> Handson: Basic Authentication zwischen OSB und SOA-Suite (Teil 2)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen